Die Gründung

Auf Einladung des Kulturdezernenten der Stadt Idar-Oberstein, Herrn Beigeordneten Paul Landsmann, fand am 13.3.1978 im Sitzungssaal des Stadthauses eine erste Aussprache zur Gründung eines Fördervereines für die weitere Betreuung des Steinkaulenberges statt.

Es war zunächst der Versuch, die von dem inzwischen leider schon verstorbenen Leiter der Aufbaugemeinschaft Eugen Morschhäuser begonnenen Erschließungsarbeiten fortzuführen und die Stollen des Steinkaulenberges für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die große Resonanz in den Reihen der früheren Helfer der Aufbaugemeinschaft und auch der Schmuckindustrie überraschte so, dass in rascher Folge weitere Gesprächsrunden stattfinden konnten.

Ziele wurden definiert, eine Satzung entworfen und ein möglicher Jahresmitgliederbeitrag vorgeschlagen.

Bereits am 28.August 1978 fand bei der Stadtverwaltung unter Leitung von Beigeordneten Paul Landsmann die Gründungsversammlung des Fördervereines statt.

Tagesordnung

I. Beratung, Feststellung und Unterzeichnung der Vereinssatzung
Nach eingehender Beratung jedes einzelnen Paragraphen und einigen Ergänzungen wurde die Satzung einstimmig angenommen.

II. Wahl der Vorsanstandsmitgliedern
Die Wahl des Vorstandes brachte folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender Beigeordneter Paul Landsmann
2. Vorsitzender Richard Märker
1. Geschäftsführer Helmut Knauth
2. Geschäftsführer Jürgen Hahn
1. Kassenwart Rudolf Schäfer
2. Kassenwart Reiner Fried
1. Technischer Berater Helmut Bill
2. Technischer Berater Herbert Kessler
  Alle Gewählten nahmen die Wahl an.

III. Festsetzung des 1. Jahresbeitrages
Der Jahresmitgliederbeitrag wurde auf DM 25,-- festgesetzt.

Es wurde beschlossen, den Verein in das Vereinsregister eintragen zu lassen

 

BuiltWithNOF

Förderverein  Steinkaulenberg - Weiherschleife e.V.